Beschreibung des Spieles

Zusammenhang des Spieles

Es is nicht möglich, gegen Menschen zu spielen. Es kann nur ein Gegner sein: der Komputer.

Die Spieloptionen sin:

  • Sprache (gegenwärtig 4 Sprachen sind verfügbar).
  • Spielerstapel Kartenanzahl.
  • Spielniveau (leicht, mittel, schwer).
  • Animation Geschwindigkeit.
  • Bildschirmgröße.
  • Auswahl der Bildersammlung.

Stapeln Anordnung

Ihre Karten sind alle am Fuss des Bildschirms. Von links nach rechts: der Spielerstapel (um zu gewinnen müssen Sie dieser leeren), die fünf Karten, die in Ihrer "Hand" sind, und vier Hilfstapel (leer am Anfang des Spiels).

Im oberen des Bildschierms sind die Karten Ihrer Gegner. Manche sind vordere Seite unten.

Ganz in der Mitte gibt es der Kartenstock. Von dort erhalten Sie Ihre Karten während des Spiels.

Endlich, um dem Kartenstock, sind vier Ablegestapel, wo Sie Ihre Karten in der Reihenfolge 1 zu 12 spielen müssen.

Oben auf der Matte: die Karten Ihrer Gegner
Sabot          Main-AMain-BMain-CMain-DMain-E          Reserve-AReserve-BReserve-CReserve-D
Spielerstapel          Handkarten          Hilfsstapel
          
          Centre-nord          
Ganz in der Mitte:
Kartenstock
Centre-ouestDistributeurCentre-estRund um den Kartenstock:
4 Ablegestapel
          Centre-sud          
          
Spielerstapel          Handkarten          Hilfsstapel
Sabot          Main-AMain-BMain-CMain-DMain-E          Reserve-AReserve-BReserve-CReserve-D
Am Fuß der Matte: Ihre eigenen Karten

Karten Bewegung

Hier sind Ihre Möglichkeiten, eine Karte zu spielen:

  • Karte mit der Maus ziehen.
  • Klicken Sie auf die Karte, die Sie spielen möchten, dann klicken Sie auf den Zielstapel.
  • Wenn es nur eine Möglichkeit gibt, funktioniert auch der doppel-click auf eine Karte. Mit Glück wird sich die Karte auf den gewünchten Stapel bewegen...

Spielregeln

Das Ziel des Spiels ist, alle Karten seines Spielertapels vor dem Computer abzulegen. In der Spieloptionen können Sie die Spielertapelsanzahl wählen. Diese Zahl wird die Länge des Spiels bestimmen.

Sie müssen Ihre Karten auf eine der vier Ablegestapel legen (die sind leer am Beginn des Spiels). Dort müssen die Karten in der Reihenfolge 1 bis 12 abgelegt werden. Wenn ein Stapel erreicht die Nummer zwölf, beginnt man ab Eins wieder, bis das Spiel zu Ende ist. Ein Joker kann immer gespielt werden, weil er immer mit der Richtigen Wert getaucht ist.

Solange können Sie Karten auf die Spielertapel legen, behalten Sie Ihre Runde. Und wenn Sie Ihre fünf Handkarten gespielt haben, werden die Handkarten wieder gefüllt, indem Sie einfach Doppelklick auf den Kartenstock (Stapel ganz in der Mitte des Bildschirms) machen.

Ihre Runde geht weiter bis Sie nicht mehr spielen können oder bis Sie lieber halten möchten, wenn Sie der Spiel Ihres Gegners nicht erleichtern wollen.

Wann es keine Möglichkeit mehr gibt, oder (wie kaum gesagt) wann Sie lieber halten möchten, müssen Sie Ihre Runde abspielen, indem Sie eine Karte von Ihre Hand auf einen Hilfstapel legen. Die obere Karten der Hilfstapeln werden zusätzliche Spielmöglichkeiten sein. So passen Sie auf, wenn möglich, dass Sie nicht eine der Hilfstapel spielbar Karte mit eine unspielbar Karte bedecken! Benützen Sie die vier Hilfstapel, und legen Sie dort die karten, wenn möglich, in eine Reihe, die Sie an der nächste Runde helfen wird.

Schliesslich, wenn Sie dieses Spiel nicht sehr gut kennen, vergessen Sie nicht den Menü "Hilfe... Rat". Dieser kann Sie für die nächste Bewegung helfen.


Copyright © 2009 Enrico Rosina Probleme, Vorschläge? Kontakt Zurück zum Verzeichnis